Angebote zu "Werner" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Siepe, Werner: Extrabeiträge zur gesetzlichen R...
55,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.12.2017, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Extrabeiträge zur gesetzlichen Rente, Titelzusatz: Warum die Jahre 2017 bis 2023 als die sieben guten Rentenjahre gelten, Autor: Siepe, Werner, Verlag: M&E Books Verlag // M & E Books Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: BUSINESS & ECONOMICS // Personal Finance // Retirement Planning // Ruhestand, Rubrik: Wirtschaft // Wirtschaftsratgeber, Seiten: 184, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 428 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Siepe, Werner: Ihr Weg zu mehr Rente als Freibe...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.09.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Ihr Weg zu mehr Rente als Freiberufler, Autor: Siepe, Werner, Verlag: M&E Books Verlag // M & E Books Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: BUSINESS & ECONOMICS // Personal Finance // Retirement Planning // Ruhestand, Rubrik: Wirtschaft // Wirtschaftsratgeber, Seiten: 190, Informationen: Paperback, Gewicht: 284 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Große Reise mit kleiner Rente: Als Großmutter a...
0,18 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Ingelman-Sundberg:Rente ist Blech
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Rente ist Blech, Klauen ist Gold, Originaltitel: Ran och inga visor, Autor: Ingelman-Sundberg, Catharina, Übersetzung: Werner, Stefanie, Verlag: FISCHER Scherz, Sprache: Deutsch, Originalsprache: Schwedisch, Schlagworte: Schwedische Belletristik // Roman // Erzählung // Schweden // Belletristik: Humor // Belletristik in Übersetzung, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 460, Gewicht: 560 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Ein Mann namens Ove, Hörbuch, Digital, 1, 637min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ove ist der Nachbar aus der Hölle: Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde, schreibt Falschparker auf, räumt Fahrräder an ihren Platz und prüft die Mülltrennung. Aber hinter seinem Gegrummel verbergen sich ein viel zu großes Herz und eine berührende Geschichte. Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist und man ihn vorzeitig in Rente geschickt hat, sieht er keinen Sinn mehr in seinem Leben. Doch als nebenan eine junge Familie einzieht, die als Erstes mal Oves Briefkasten umnietet, beginnt eine so komische wie herzerwärmende Geschichte über Freundschaft, Liebe, das richtige Werkzeug und was sonst noch wirklich zählt im Leben. © 2012 / 2014 Die Originalausgabe erschien unter dem Titel "En man som heter Ove" im Bokförlaget Forum, Stockholm / Fredrik Backman / Für die deutschsprachige Ausgabe: Erschienen bei FISCHER Krüger - S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Aus dem Schwedischen von Stefanie Werner (P)2014 Argon Verlag GmbH EIN FILM VON Hannes Holm ROLF LASSGÅRD BAHAR PARIS FILIP BERG IDA ENGVOLL CHATARINA LARSSON BÖRJE LUNDBERG KLAS WILJERGÅRD SIMON EDENROTH POYAN KARIMI JOHAN WIDERBERG STEFAN GÖDICKE drehbuch HANNES HOLM FREDRIK BACKMAN kamera GÖRAN HALLBERG fsf ausstattung JAN-OLOF ÅGREN kostüme CAMILLA OLAI-LINDBLOM EVA VON BAHR & LOVE LARSON KAROLINA HEIMBURG schnitt FREDRIK MORHEDEN FREDRIK WIKSTRÖM NICASTRO und MICHAEL HJORTH produzenten ANNICA BELLANDER und NICKLAS WIKSTRÖM NICASTRO regie HANNES HOLM produziert von tre vänner produktion eine co-produktion von film i väst, svt, nordisk film, nordsvensk filmunderhållning, fantefilm fiksjon a/s mit unterstützung von svenska filminstitutet, nordisk film & tv fond und norska filminstitutet Cover © 2016 CONCORDE FILMVERLEIH 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Heikko Deutschmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/argo/000863/bk_argo_000863_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Alltag und Urlaub in der Sächsischen Schweiz 19...
14,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier "wo die Berge Steine heißen" bei Pirna, kurz hinter Dresden beginnt mit der so gemütlich ratternden Melodie des Kopfsteinpflaster unsere frühherbstliche Reise durch das Elbsandsteingebirge. Werner Doye vom ZDF trifft 1981 hier auf entspannte Menschen, die von ihrer Rente und/oder den Urlaubern gut leben können. Romantisch ziehen Sie die Koffer ihrer Gäste im Holzkarren. Der Feriendienst zahlt ihnen VierMarkFünfzig pro Bett - nicht viel, aber man hat hier gern Menschen um sich, das macht zufrieden. In jedem Dorf grüßt ein Konsum, das Angebot ist bekannt und so bleibt Zeit zum Plaudern. Speisengaststätten wechseln zwischen HO & Privat. Der Schulbus bringt die Kinder und der Chor singt von der Heimat - Idylle allen Orten und das zum Verweilen. Man sagt hier:"über den Lilienstein spricht man und auf den Königsstein geht man". Die Elbe fließt und die Urlauber auf den Raddampfern nimmt sie gern mit. Der Angler lässt den Fisch lieber im Fluss, das ist der Preis der Industrie, beklagt der Moderator, es sei halt nicht anders als am Rhein. Ob in Bad Schandau, Hohenstein, Cunnersdorf, Kirnitzschtal, Bastei, Sebnitz, Hinterhermsdorf überall findet er kleine Geschichten. Wie damals üblich wird er schnell als Westbesuch enttarnt, was ihm Türen öffnet.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Alltag und Urlaub in der Sächsischen Schweiz 19...
14,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier "wo die Berge Steine heißen" bei Pirna, kurz hinter Dresden beginnt mit der so gemütlich ratternden Melodie des Kopfsteinpflaster unsere frühherbstliche Reise durch das Elbsandsteingebirge. Werner Doye vom ZDF trifft 1981 hier auf entspannte Menschen, die von ihrer Rente und/oder den Urlaubern gut leben können. Romantisch ziehen Sie die Koffer ihrer Gäste im Holzkarren. Der Feriendienst zahlt ihnen VierMarkFünfzig pro Bett - nicht viel, aber man hat hier gern Menschen um sich, das macht zufrieden. In jedem Dorf grüßt ein Konsum, das Angebot ist bekannt und so bleibt Zeit zum Plaudern. Speisengaststätten wechseln zwischen HO & Privat. Der Schulbus bringt die Kinder und der Chor singt von der Heimat - Idylle allen Orten und das zum Verweilen. Man sagt hier:"über den Lilienstein spricht man und auf den Königsstein geht man". Die Elbe fließt und die Urlauber auf den Raddampfern nimmt sie gern mit. Der Angler lässt den Fisch lieber im Fluss, das ist der Preis der Industrie, beklagt der Moderator, es sei halt nicht anders als am Rhein. Ob in Bad Schandau, Hohenstein, Cunnersdorf, Kirnitzschtal, Bastei, Sebnitz, Hinterhermsdorf überall findet er kleine Geschichten. Wie damals üblich wird er schnell als Westbesuch enttarnt, was ihm Türen öffnet.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Margas Leben - Familien nach dem Krieg (2)
5,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der Familie Goldschmid findet in der vorliegenden Erzählung ihre Fortsetzung, der historische Hintergrund ist die deutsche Nachkriegszeit und da besonders die Schritte, die zur Teilung Deutschlands geführt haben. Goldschmids leben seit nunmehr zwölf Jahren in Amsterdam, Robert Goldschmid hat seine Arztpraxis längst aufgegeben, Max Rozenbaum ist auch in Rente, genau wie Piet Gerrits. Die drei Genannten bilden zusammen mit ihren Frauen eine Einheit in den Augen der deutschen Kinder und deren Familien, sie besuchen sie regelmässig zu am Ende festen Terminen und durchleben so die Nachkriegszeit, ebenso statten die Holländer ihren deutschen Kindern Besuche ab,in Essen und in Göttingen. Die Situation unmittelbar nach Kriegsende ist verworren, es fehlt an ordnenden Kräften und Verwaltungseinheiten, sowohl die Essener als auch die Göttinger leben in der britischen Besatzungszone und erleben dort hautnah mit wie sich ganz allmählich die Verhältnisse konsolidieren. Die Essener Familie Theissen nimmt Flüchtlinge aus Königsberg bei sich auf und arrangiert sich mit ihnen,sie wohnen am Ende im Hause der Theissens. Goldschmids, die Familie des Sohnes von Robert aus Amsterdam, lebt in einem Arzthaushalt, Manfred führt die alte Praxis seines Vaters weiter und Petra, die Tochter von Gerrits aus Amsterdam, ist Tierärztin, Marga, die Tochter von Rozenbaums, ist Studienrätin geworden und lebt mit Werner Theissen im Hause von dessen Mutter zusammen, Werner ist Philosophieprofessor in Düsseldorf geworden, von daher geht es den Protagonisten überdurchschnittlich gut. Gerda, die Tochter von Goldschmids, lebt zusammen mit Siegfried Lamprecht in Göttingen und betreibt mit ihm dort eine psychotherapeutische Praxis mit zunehmendem Erfolg. Die Erzählung durchschreitet die Jahre von 1945 - 49 , an deren Ende die Bundesrepublik Deutschland gegründet wird, die Teilung Deutschlands in zwei Staaten zeichnet sich dabei schon lange ab, sie hängt wie ein Damoklesschwert über Konferenzen und Einzelschritte, in die die Alliierten involviert sind.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Margas Leben - Familien nach dem Krieg (3)
5,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der Familie Goldschmid findet in der vorliegenden Erzählung ihre Fortsetzung, der historische Hintergrund ist die deutsche Nachkriegszeit und da besonders die Schritte, die zur Teilung Deutschlands geführt haben. Goldschmids leben seit nunmehr zwölf Jahren in Amsterdam, Robert Goldschmid hat seine Arztpraxis längst aufgegeben, Max Rozenbaum ist auch in Rente, genau wie Piet Gerrits. Die drei Genannten bilden zusammen mit ihren Frauen eine Einheit in den Augen der deutschen Kinder und deren Familien, sie besuchen sie regelmässig zu am Ende festen Terminen und durchleben so die Nachkriegszeit, ebenso statten die Holländer ihren deutschen Kindern Besuche ab,in Essen und in Göttingen. Die Situation unmittelbar nach Kriegsende ist verworren, es fehlt an ordnenden Kräften und Verwaltungseinheiten, sowohl die Essener als auch die Göttinger leben in der britischen Besatzungszone und erleben dort hautnah mit wie sich ganz allmählich die Verhältnisse konsolidieren. Die Essener Familie Theissen nimmt Flüchtlinge aus Königsberg bei sich auf und arrangiert sich mit ihnen,sie wohnen am Ende im Hause der Theissens. Goldschmids, die Familie des Sohnes von Robert aus Amsterdam, lebt in einem Arzthaushalt, Manfred führt die alte Praxis seines Vaters weiter und Petra, die Tochter von Gerrits aus Amsterdam, ist Tierärztin, Marga, die Tochter von Rozenbaums, ist Studienrätin geworden und lebt mit Werner Theissen im Hause von dessen Mutter zusammen, Werner ist Philosophieprofessor in Düsseldorf geworden, von daher geht es den Protagonisten überdurchschnittlich gut. Gerda, die Tochter von Goldschmids, lebt zusammen mit Siegfried Lamprecht in Göttingen und betreibt mit ihm dort eine psychotherapeutische Praxis mit zunehmendem Erfolg. Die Erzählung durchschreitet die Jahre von 1945 - 49 , an deren Ende die Bundesrepublik Deutschland gegründet wird, die Teilung Deutschlands in zwei Staaten zeichnet sich dabei schon lange ab, sie hängt wie ein Damoklesschwert über Konferenzen und Einzelschritte, in die die Alliierten involviert sind.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot